FAQ

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen zu unseren WPC Terrassendielen.

WPC Terrassendielen: Allgemein

Was heißt WPC und was ist das für ein Werkstoff?
Die Basis für WPC (Wood-Plastic-Composite) ist eine Mischung aus Holz, Kunststoffen sowie verschiedenen Zusätzen. Das Holz wird in Form von Sägemehl verwendet. Die Additive sorgen dafür, dass das Material später die gewünschten Eigenschaften erhält. Diese drei Komponenten werden thermoplastisch verbunden. Dies erlaubt es, das Rohmaterial mit verschiedenen industriellen Fertigungstechniken zu bearbeiten. Es kommen beispielsweise das Gießen, Pressen oder Spritzen zum Einsatz. Dank dieser Verarbeitung sind WPC Terrassendielen immer auf einem konstant hohen Qualitätslevel.
Was sind die Vorteile von WPC Terrassendielen?

WPC Terrassendielen sind im Vergleich zu massivem Holz UV- und witterungsbeständiger, pflegeleichter und neigen nicht zur Splitterbildung. Sie werden deshalb auch gerne Barfußdiele genannt. Da Sie kaum Wasser aufnehmen, sind sie resistenter gegen Moos- und Bakterienbildung sowie Insektenbefall. Die Montage ist einfacher, da ein Nachschleifen oder Ausrichten der Dielen mit Schraubzwingen nicht erforderlich ist. Sie verfügen immer über eine verdeckte Verschraubung, was eine angenehme Optik verspricht.

In unserem Blog Beitrag WPC vs. Holz haben wir beide Materialien einmal ausführlich miteinander verglichen.
Welche WPC Arten und Oberflächen gibt es?

Die Auswahl an WPC Dielen ist groß. Wir unterscheiden beim Aufbau, den Oberflächen, Farben und Formaten. Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen zur Wahl:

  • AufbauHohlkammerMassivUmmantelt
  • Oberfläche: fein gerillt, grob genutet, Holz Optik usw.
  • Farben: Diverse Erdfarben und ganz neu bicolor Dielen mit Farbverlauf
  • Format: Stärke ca. 22 mm, Breite ca. 143 mm, Längen von 3,0 / 3,6 / 4,2 und 4,8 m.

Weitere Informationen finden Sie in unserem Blog Beitrag WPC Farben, Oberfläche und Profile.
Kann ich WPC Terrassendielen auch als Poolumrandung verwenden?
Ja, da Salzwasser oder auch Chlorwasser überhaupt keinen schädlichen Effekt auf die Dielen haben, eignet sich massives WPC auch als Poolumrandung. Da WPC nicht zur Splitterbildung neigt, ist Barfußlaufen problemlos möglich.
Bieten Sie einen Zuschnitt Service an?
Nein. Wir verkaufen Standardlängen die unsere Kunden selbst zuschneiden.
Wie muss ich die WPC Terrassendielen bis zur Montage lagern?
Die Terrassendielen sollten Sie trocken lagern. Dazu legen Sie die Dielen auf einem ebenen Untergrund flach übereinander. Im Idealfall decken Sie die Ware mit einer Gewebeplane ab.
6
Antwort nicht gefunden?
Nutzen Sie unser Kontaktformular um uns Ihre Frage zu stellen zum Kontaktformular